Wahlen zum Kirchenvorstand am 17. und 18.11.2018 in Brenken (Pfarrheim)

Am 17. und 18. November finden die Wahlen zu den Kirchenvorständen in den Gemeinden unseres Pastoralverbundes statt.

Das Wahllokal in Brenken im Pfarrheim ist geöffnet:

Samstag, 17. November 17.00 – 20.30 Uhr und Sonntag, 18. November 2018 von 9.30 bis 11.30 Uhr

Die Kirchenvorstände in den zehn Pfarrgemeinden in unserem Pastoralverbund sind verantwortlich für die Haushalte ihrer Gemeinde, Personalangelegenheiten sowie für die Finanzierung und Durchführung von Bau- und Investitionsmaßnahmen. Der Kirchenvorstand ist das Organ der Vermögensverwaltung und somit eine Voraussetzung für die Eigenständigkeit der Kirchengemeinde.

Alle drei Jahre ist die Hälfte der gewählten Mitglieder neu zu wählen. Pfarrer Peter Gede hat die Wahlausschüsse je Gemeinde berufen. Der Wahlausschuss je Gemeinde besteht aus Vertretern des Pfarrgemeinderates/Gemeindeteams und nicht zur Wahl stehenden KV-Mitgliedern.

Wählbar ist jeder Wahlberechtigte, der am Wahltag 21 Jahre alt ist. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit mindestens einem Jahr am Ort der Gemeinde wohnen. Die Wählerlisten liegen vom 14. bis 21. Oktober in den entsprechenden Pfarrbüros zur Einsichtnahme aus.

“Wir brauchen Sie!” – so ist das Motto der diesjährigen bistumsweiten Kirchenvorstandswahl. Und das gilt auch für jede Gemeinde in unserem Pastoralverbund, damit “Kirche vor Ort” lebendig und selbstständig bleibt..